• Header


Gesamtheitlich in Training und Therapie

ComplexCore+ ist das von Roman Jahoda (in Zusammenarbeit mit dem Sportphysiotherapeuten Gerald Mitterbauer) in jahrelanger Arbeit entwickelte und perfektionierte Trainingskonzept für Rumpf-, Arm- und Beinmuskulatur.
Theoretisch vermittelt es Basiswissen zur funktionellen Anatomie, zu den Grundlagen der Trainings- und Bewegungswissenschaften, sowie zu Screenings und sportmotorischen Tests. In der Praxis erhalten Sie eine detaillierte und systematisierte Übersicht über 2000 Übungsvariationen. Klar und verständlich formuliert was die Ausführung betrifft, einfach im Aufbau und individuell in der Planung – ob für Therapeuten, Patienten, Leistungs- oder Hobbysportler.

Zielgerichtet angewandt

Das ComplexCore+ -Konzept verfolgt 3 Trainingsziele

  1. Rumpftraining: Die Beweglichkeit und Stabilität des Rumpfes als Kraftüberträger und als zentrales Auffangorgan von äußeren Kräften in komplexen, höchst belastenden Ganzkörperbewegungen.
  2. Training der Arme und Beine: Die Beweglichkeit und Stabilität der Extremitäten, deren einzelner Gelenke und das anschließende Erlernen komplexer Bewegungsaufgaben.
  3. Funktionelles Training: Kombinierte Übungen, bei denen die Rumpf-, Arm- und Beinmuskulatur gleichzeitig aktiviert wird.

ComplexCore+ bietet Ihnen folgende Produkte an

Buch „ComplexCore – Rumpfstabilisation in Training und Therapie“,
4 Poster „ComplexCore“ und die umfangreiche Software „ComplexCore+ - Stabilisation by Activity“.

www.complexcore.at

Was ComplexCore+ noch alles für Sie tun kann? Überzeugen Sie sich auf www.complexcore.at

Mehr